Ihr Standort: Projekt > Recherche > Unfallstatistiken > Heidenheim Nächste Seite: Stauentstehung

Verkehrsunfallstatistik Landreis Heidenheim

1. Daten der Jahre 2006 bis 2008

Unfallkategorien200620072008
I. Getötete Personen15126
II. Verletzte Personen403395352
III. VU nur Sachschaden mit
Ordnungswidrigkeit/Straftat
867966932
IV. VU nur Sachschaden mit
geringfügiger Ordnungswidrigkeit
10059701133
Unfallursachen 200620072008
Abbiegen/Wenden/Rückw.fahren393427382
Vorfahrt/Vorrang273312347
Geschwindigkeit215178141
Abstand12814187
Alkohol836891
Überholen465472
Fehlverhalten gegenüber Fußgängern151513

2. Volkswirtschaftliche Bewertung der Folgen von Verkehrsunfällen der Kategorien I - III
für das Jahr 2008 (2007)

Der volkswirtschaftliche Bewertung von Verkehrsunfällen liegen die von der Bundesanstalt für Straßenwesen errechneten Kostensätze zugrunde.

Art der Verletzung
bzw. des Schadens
Kosten je Unfall pro verungl. Person in €AnzahlSchaden
in Mio. €
Getötete1.161.8886(12)7,0(13,9)
Schwerverletzte87.269102(111)8,9(9,7)
Leichtverletzte3.885370(428)1,4(1,7)
Sachschaden je Unfall
VU mit Toten28.4506(12)0,2(0,3)
VU mit Schwerverletzten13.80885(90)1,2(1,2)
VU mit Leichtverletzten10.038267(305)2,3(3,1)
VU mit Personenschaden358(407)20,9(29,9)
VU mit Sachschaden932(966)6,6(6,9)

Ergebnis

Bei 27,5 (36,8) Mio € Gesamtschaden entfallen 20,9 (29,9) Mio € auf Personenschaden und 6,6 (6,9) Mio € auf Sachschaden.
Rund 28% (30%) aller Unfälle führten zu Personenschaden und verursachten rund 76% (81%) des Gesamtschadens.

Quelle: Verkehrsberichte der Polizeidirektion Heidenheim 2006 bis 2008

<< zurück zu Unfallstatistik Deutschland

weiter zu Stauentstehung >>

<< zurück zu Recherche