Ihr Standort: Ergebnis > Funktionsmodell > Fahrzeug 3 Nächste Seite: Simulationen

Fahrzeug 3

Das Chassis unseres Modellautos wird von einem Dreieck aus Metallwinkeln gebildet, an dem wir hinten zwei Getriebemotoren und vorne ein mitlaufendes Stützrad befestigten. Auf das Chassis montierten wir ein Holzbrett, das als Grundplatte dient und die Form des Fahrzeugs vorgibt. Dieses Brett trägt unsere selbst gelötete Steuerungsplatine und eine Halterung für den Akkupack.

Danach widmeten wir uns dem Karosseriebau. Als Material verwendeten wir Aluminiumblech, da dieses biegsam ist und trotzdem genügend Stabilität gewährleistet. Die Einzelteile wurden auf die richtige Größe und Form zugeschnitten und gebogen. Diese wurden dann an der Holzplatte befestigt.

Ein Kühlergrill aus Alugitter gibt unserem Fahrzeug eine besondere persönliche Note. Das Dach, ebenfalls aus Alublech, konstruierten wir so, dass es klappbar ist, um schnell an die Platine und die Akkus zu kommen. Die Ausrüstung mit LEDs und Sensoren erfolgte wie bei allen anderen Fahrzeugen.

Zuletzt folierten wir unser Auto schwarz und klebten weiße "Rennstreifen" auf die Rückseite, um eine bessere Reflexion der Infrarotsignale vom nachfolgenden Fahrzeug sicherzustellen.

<< zurück zu Fahrzeug 2

<< zurück zu Funktionsmodell