Volkswirtschaftliche Nutzenrechnung

I. Derzeitige volkswirtschaftliche Kosten durch Verkehrsunfälle und Verkehrsstaus

Die volkswirtschaftliche Bewertung von Verkehrsunfällen sieht feste Kostensätze für verletzte und getötete Personen vor. Eine verletzte Person verursacht Kosten von 87.269 €, für eine getötete Person rechnet man mit 1.161.888 €.

Die nachfolgende Rechnung basiert auf Zahlen des Statistischen Bundesamtes und auf Angaben der Rheinischen Post vom 26.05.2008, wonach Verkehrsstaus im Jahr 2007 einen Schaden von 102 Milliarden € verursachten. Die Zeitung bezog sich in ihrem Artikel auf eine Erhebung des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI).

Volkswirtschaftliche Kosten durch Verkehrsunfälle und Verkehrsstaus im Jahr 2007
Kosten, verursacht durch Verkehrsstaus102 Mrd €
Kosten, verursacht durch Verkehrsunfälle62,2 Mrd €
Gesamtkosten 164,2 Mrd €

II. Kosteneinsparung durch die Verwendung des Mobile-Car-Communicators

Während der Markteinführungsphase, in den ersten 3 - 5 Jahren, erwarten wir eine bis zu 10% kürzere Verweildauer in Staus und bis zu 20% weniger Unfälle. Unter diesen Annahmen ergibt sich ein Einsparvolumen von etwa 10 Milliarden € durch den Rückgang von Verkehrsstaus und etwa 12 Milliarden € durch den Rückgang bei Verkehrsunfällen. Damit würden insgesamt 22 Milliarden € an Kosten eingespart. Allerdings rechnen wir damit, dass durch die aktiven Sicherheitssysteme und den eCall die Zahl der bei Verkehrsunfällen verletzten und getöteten Personen stärker zurückgeht als die Zahl der Verkehrsunfälle und damit weitere Kosten eingespart werden.

Das Gesamtsystem der Mobile-Car-Communication wird erst dann optimal funktionieren, wenn alle Fahrzeuge mit dem MC-Communicator ausgestattet sind und das Verkehrsmanagement flächendeckend arbeitet. Dann ist ein Rückgang bei Verkehrsunfällen um 50 % und ein Rückgang der Verweildauer in Verkehrsstaus um 30 % nicht mehr utopisch. Für diese optimistische Schätzung ergibt sich ein Einsparvolumen von rund 60 Milliarden €.

<< zurück zu Features

<< zurück zu MC-Communicator